Herzsport

Das gezielte sporttherapeutische Bewegungsprogramm in den Herzsportgruppen richtet sich an Betroffene nach einem Herzinfarkt, einer Bypass-OP oder einer Ballondilatation, sowie an Patienten mit einem implantierten Defibrillator oder einem Herzklappenersatz. In den Herzsportgruppen bildet ein speziell auf die TeilnehmerInnen abgestimmtes Ausdauertraining den Schwerpunkt der Veranstaltung.

Neben dem Ausdauertraining gehören gezielte Gymnastik, Entspannungstechniken und natürlich auch kleine und große Spiele zu den Stundeninhalten.

Durch regelmäßiges Training wird eine Verbesserung der Herz-Kreislauf-Funktionen, eine Senkung des Blutdrucks und eine erhöhte Beweglichkeit erreicht, das Körperbewusstsein und das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit werden gefördert.

Die Gruppen werden von entsprechend ausgebildeten GruppenleiterInnen sowie einem Arzt betreut.

Vorraussetzung für die Teilnahme am Herzsport ist ein fahrradergometrischer Belastungstest und die Verordnung durch den behandelnden Kardiologen oder Hausarzt.

Termine: fortlaufender Einstieg nach Kontaktaufnahme möglich
Uhrzeit: A: mittwochs von 17.15 – 18.45 Uhr (Trainingsgruppe)
B: mittwochs von 18.45 – 19.45 Uhr (Trainingsgruppe)
C: mittwochs von 18.30 – 19.45 Uhr (Übungsgruppe)
Ort: Essen-Rüttenscheid
Weitere Infos: AGBs Rehabilitationssport

 

Kommentare sind geschlossen